Impressum

Rechtsanwältin Dr. jur. Rita Freches-Heinrichs
Fachanwältin für Familienrecht
Mediatorin DAA

Patersgasse 17
52525 Heinsberg

Tel.: 02452 - 15 61 55 6
Fax: 02452 - 15 65 78 5

E-Mail: ra-freches-heinrichs@datevnet.de

Steuernummer: 210 / 5041 / 2903

Kontonummer: 18 424, BLZ 312 512 20 bei der Kreissparkasse Heinsberg

Zuständige Anwaltskammer

Rechtanwaltskammer Köln
Riehler Straße 30
50668 Köln

Haftpflichtversicherung

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 EUR zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.
Daten zur Haftpflichtversicherung:

Allianz Versicherungsgruppe AG
Allianz Versicherung AG
10900 Berlin

Vergütung

Sofern keine individuellen Honorarvereinbarungen getroffen werden, ergibt sich die Höhe der Vergütung für die anwaltliche Tätigkeit aus dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

Berufsrechtliche Regelungen

Die einschlägigen berufsrechtlichen Vorschriften deutscher Rechtsanwälte können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter www.brak.de eingesehen werden.

Externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrechtshinweise

Alle auf dieser Website veröffentlichten Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung der Anbieter. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Fotokopien und Downloads von Web-Seiten dürfen nur für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch hergestellt werden.

Kommunikation über E-Mail

Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. Beispielsweise ist es technisch möglich, dass E-Mails auf ihrem Weg an die Kanzlei von anderen Internet-Nutzern eingesehen werden.
Eine regelmäßige Kenntnisnahme von E-Mails wird nicht zugesichert und ist nicht gewährleistet. Eine Fristüberwachung oder Prüfung auf zu wahrende Fristen erfolgt nicht! Mandatsverhältnisse werden per E-Mail nicht begründet.